Hilfe Kontakt
Ries GmbH & Co. KG
Navigation
News der Branche

Info Fördergelder für Brennstoffzellen
Seit Mitte August werden bestimmte Heizanlagen auf Brennstoffzellenbasis durch ein neues Programm von der KfW gefördert. Mehr

Info Energieeffizient Sanieren
Ab 01.01.2016: Das KfW-Programm „Energieeffizient Sanieren“ wird erweitert! Mehr

Tipp Messe aktuell
Wir präsentieren Ihnen hier die aktuellen Neuheiten unserer Herstellerpartner von den Messen 2016. Mehr

Info Nie wieder Wasser im Keller
Unwetter mit sintflutartigen Regenfällen ziehen durch Deutschland. So können Sie sich vor Wasser durch Rückstau schützen. Mehr

Info Fördermittel erhöht!
Die Fördermittel für Biomasse, Wärmepumpen und Solarthermie wurden erhöht! Mehr

Info Neue Förderung ab 01.08.2016!
Neue Förderung ab 01.08.2016: 30% Zuschuss bei Heizungsoptimierung, Heizungspumpentausch und vielem mehr... Mehr

Info Heizung winterfit?
Ist Ihre Heizung fit für den Winter? Jetzt Heizungscheck vereinbaren. Mehr

Info PV-Batteriespeicher:
Nutzen Sie die seit dem 1.März wieder angebotene Förderung. Mehr

Info Photovoltaik
Bagatellgrenze befreit Anlagen bis 10 KW vor der Beteiligung an der Ökostrom-Umlage. Mehr

Info Handwerkerleistung
Bis zu 1.200 Euro erstattet das Finanzamt. Mehr

Ries GmbH & Co. KG
Zurück
zur Merkliste hinzufügen
Merkliste ansehen
Druckversion
Als PDF speichern

Wasser sparen

In deutschen Haushalten werden täglich im Durchschnitt 124 Liter Trinkwasser pro Kopf verbraucht. Lediglich 4% davon werden auch tatsächlich zum Trinken oder zur Essenszubereitung genutzt. Dagegen schlagen mit stolzen zwei Dritteln die Körperpflege (>30%) und die Toilettenspülung (>20%) zu Buche. Auch die Bewässerung von Blumen und des Gartens wird noch oft mit Trinkwasser aus dem Hahn vollzogen.

Obwohl der Pro-Kopf-Verbrauch in Deutschland seit 1990 gesunken ist (im Durchschnitt um ca. 20 Liter), verschwindet immer noch ein unverhältnismäßig großer Anteil dieses kostbaren und teueren Lebensmittels in die Kanalisation. Dabei können schon kleine Maßnahmen den Verbrauch radikal senken.

In diesem Inhalt zeigen wir Ihnen Möglichkeiten auf, kostbares Trinkwasser einzusparen.

Wasser sparen

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG